Die besten Fahrräder des Jahres 2021

Das Jahr 2021 nähert sich immer mehr dem Ende zu. Dieses Jahr war wieder eine tolle Möglichkeit, um neue Hobbys auszuprobieren. Es wurde viel gewandert und die Natur erkundet. Auch neue Fahrräder wurden sich angeschafft. In diesem Artikel erfährst du mehr über die besten Fahrräder die das Jahr 2021 zu bieten hat. 

Trek Émonda SLR 9 eTap

Dies ist das Émonda Bike der dritten Generation. Mit einer aerodynamischen Tunings Rahmenform, neuen Rädern und Lenkern. Ebenfalls wurden interne Schläuche und Drähte integriert. Das verleiht diesem Fahrrad eine enorme Verringerung des Luftwiderstandes. Zusätzlich sind Handling und eine gewisse Rahmensteifigkeit gegeben, was das Trek Émonda SLR 9 eTap zu einem absoluten Profirennrad macht. Es dient einem damit auf Asphalt und rasanten Steigungen schnell und schnittig unterwegs zu sein. Das Stück kostet 12.000 Euro und besitzt ein Gewicht von 33 Gramm beim SLR. 

Canyon Aeroad CFR Disc Di2

Das Canyon Aeroad CFR Disc Di2 ist steifer und gleichzeitig leichter als sein Vorgängermodell. Dieses schnelle und unapologetische Aero Rennrad ist ebenfalls sehr angenehm zum Fahren. Die Passform wurde weniger aggressiv gestaltet als seines Vorgängers, der Komfort jedoch ist gleich geblieben. Ein schönes und schnittiges Modell für 9.000 Euro. Ein dynamisches Aerobike kann je nach Größe und unterschiedlichen Preisen für jeden Fahrradfahrer ein passendes Stück sein. 

Canyon Spectral:ON CF 9

Dieses schöne Fahrrad ist eine tolle Anschaffung für alle Mountainbike Fans. Hierbei handelt es sich um ein sehr wendiges 150 mm E-Bike mit einem enormen Upgrade mit einem Shimanon EP8 Motor und einem größeren 630-Wh-Akku.

Dieser E-Bike Motor von Shimanon kann so einiges und ist somit einer der besten Motoren die es für Fahrräder gibt. Der Motor ist leicht, leise, effizient und leistungsstark. Mit einem starken Preis von 8.900 Euro kann der nächste Canyon mit dem Canyon Spectral:ON CF 9 bestiegen und mit Spaß herunter geheizt werden. Der neue Motor macht den Aufstieg umso angenehmer, um die Spitze des Berges zu erreichen und sich seinen Spaß den Berg herab zu erlaube. 

BMC Twostroke 01 One

Wer nicht so viel Geld ausgeben möchte, kann sie an den BMC Twostroke 01 One wenden. Mit einem Preis von Rund 4.000 Euro, bietet dieses Bike sehr viel Leistung. Dieses Fahrrad hat eine gelungene Kombination aus High End und günstigeren Teilen. Dadurch soll das Gefühl eines Profi-Bikes bereitstellen, jedoch einen passableren Preis ermöglichen. Das BMC Twostroke 01 One ist geschmeidig und komfortabel, ebenfalls bei sehr hohen Geschwindigkeiten. Jedoch bleibt es sehr wendig und lenkfähig auch bei engeren Kurven und Trails, die mehr technische Geschicke verlangen. Es handelt sich um ein Carbon-Hardtail, welches steif ist, auf das Treten reagiert und die wünschenswerte Leistung erbringt. 

Salsa Warbird Carbon GRX 810

Das Salsa Warbird Carbon GRX 810 ist ein Gravel Bike, das schnell und trittsicher ist und somit leicht Schotter zermalmen kann. Das Salsa kombiniert knochenförmige Sitzstreben mit abgeflachten Kettenstreben, um hohe Vibrationen so weit wie möglich zu reduzieren. Die Brücke zwischen beiden wird entfernt, um zu ermöglichen, dass sich die Strukturen leichter biegen können. Bis zu drei bis vier Flaschenhalterungen sind möglich, eine Oberrohrhalterung sowie einen Gepäckträger am Hinterrad. Mit diesen Kompatibilitäten kann das Salsa Warbird Carbon GRX 810 alle Ausrüstungen, Getränke und weiteres problemlos transportieren. Dabei sind je nach Rahmengröße mehr oder weniger Features einsetzbar. Mit stolzen 4000 Euro kannst du mit diesem Gravel Bike über faustgroße Steine und Trümmer schweben.