Die bekanntesten Radrennen der Welt

Das Fahrrad – Spielzeug, Fortbewegungsmittel, Hobby, Beruf, etc. – Es gibt so viele Möglichkeiten für ein Fahrrad. Doch die weitaus interessanteste Variante für Zuschauer sind Radrennen. Der Sport mit dem Fahrrad hat sich mit der Zeit weiterentwickelt und es entstanden verschiedene Wettkämpfe und Radrennen. Sowohl internationale Radrennen, als auch nationale Rennen sind meist weit über die Landesgrenzen der Radfahrer bekannt. Welche Rennen zu den bekanntesten und beliebtesten zählen, erfährst du in diesem Artikel.

Tour de France

Das wohl berühmteste Radrennen überhaupt ist die Tour de France. Dieser Begriff kennt wirklich jeder. Aber was genau steckt hinter der Tour de France? Jedes Jahr treffen sich die besten Radfahrer der Welt und wetteifern um die Wette. Wer ist der Beste? Seit 1903 findet dieses Radrennen jährlich statt. Die Strecken selbst sind zwar nicht anstrengender, als andere Routen, doch das interessante an diesem Rennen sind die verschiedenen Etappen. Die Tour führt nicht nur durch Frankreich, sondern auch die umliegenden Länder. Die Tour de France zählt nach den Olympischen Spielen und den Fußball Weltmeisterschaften zu den größten Sportveranstaltungen überhaupt. Nach dem Beginn der Tour de France mit dem „Le Grand Départ“ finden meist 20 weitere Etappen statt. Beendet wird die Tour de France mit der letzten Etappe im Umland von Paris und endet mit der Schlussrunde auf der Champs-Élysées.

Giro d’Italia

Das bekannteste Rennen im Straßenradsport nach der Tour de France ist der Giro d’Italia. Dieses Rennen findet seit 1909 jährlich statt. Es wird in Italien und den angrenzenden Ländern durchgeführt. Seit 1988 gibt es das Rennen auch für Frauen “Giro d’Italia Femminile”. Seit 2005 gehörte das Rennen zur UCI Pro Tour und seit 2011 zur UCI World Tour. Die Tour besteht auch aus verschiedenen Etappen und führt durch verschiedene Landschaften Italiens mit abwechselnden Schwierigkeitsgraden: Flachetappen für Sprinter, mittelschwere und Hochgebirgsetappen. Jede Etappe wird mit verschiedenen Punkten bewertet. Wer am Ende die meisten Punkte hat gewinnt.

Vuelta a España

Auf Platz drei der bekanntesten Radrennen weltweit liegt der Vuelta a España. Auf Deutsch übersetzt heißt dieses Rennen auch Spanienrundfahrt. Das Rennen zählt zu den Grand Tours der Straßenradrennen. Das Rennen umfasst 21 Etappen und gehört auch zu der UCI World Tour. Zum ersten Mal fand das Rennen im Jahr 1935 statt. Erst seit 1955 wird es regelmäßig jedes Jahr ausgetragen. Die Strecke setzt sich aus verschiedenen Etappen (Flachland, Mittelschwer, Hochebene) durch Spanien und die angrenzenden Länder statt. Der Veranstaltungszeitraum wurde vom Frühjahr auf den September verlegt. Sowohl die Reglements der Veranstalter, als auch des Weltradsportverbandes werden berücksichtigt.

Deutschlandtour

Das wichtigste Rennen in Deutschland ist wohl die Deutschlandtour. Dieses Etappenrennen für den Straßenradsport. Seit 1911 findet dieses Rennen eher unregelmäßig und unter verschiedenen Namen statt. Dennoch gehört es zu den bekanntesten Radrennen weltweit. Bis 2008 fand die Deutschland Tour 7 Mal nacheinander statt. 2008 war das vorerst letzte Rennen. Jedoch wird die Deutschland Tour in diesem Jahr wieder neu eingeführt. Vom 23. bis 26. August 2018 findet die Deutschland Tour statt. Die Etappen werden in Deutschland und im anliegenden Ausland ausgetragen.